NETSit präsentiert maßgeschneidertes WAN für LANXESS


Die NETSit GmbH hat LANXESS auf der Suche nach einer benutzerdefinierten Lösung zur Vernetzung aller Standorte weltweit über ein managed Wide Area Network (WAN) erfolgreich begleitet.

Mit dem neuen WAN können Daten über die IP-Netze eines Dienstleisters ausgetauscht werden. Betroffen sind dabei sowohl die Echtzeit-Informationen der zentralen SAP-Software zur Unternehmenssteuerung als auch der Zugriff auf das interne CRM-System und das Intranet.

Als unabhängiges Beratungsunternehmen hat die NETSit dabei in jedem einzelnen Schritt des anspruchsvollen Ausschreibungsprozesses maßgebliche Impulse gesetzt und hinsichtlich der Methodik Verantwortung übernommen: von der Erstellung der Unterlagen über die Moderation der Verhandlungen mit allen potenziellen Dienstleistern bis hin zur Auswahl des geeigneten Dienstleisters und der Erstellung der Leistungsbeschreibungen im unterschriftsreifen Vertrag.

Georg Kempkes, Head of IT Enterprise Architecture and Structure bei LANXESS: „Mit der NETSit GmbH haben wir den zu uns passenden Dienstleister gefunden und erzielen weitaus höhere Einsparungen als erwartet.“

LANXESS erweitert den Kreis der Großkunden von NETSit: der führende Spezialchemie-Konzern, der 2014 einen Umsatz von rund 8 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 16.300 Mitarbeiter in 29 Ländern beschäftigt, ist im DAX notiert und derzeit an 52 Produktionsstandorten weltweit präsent.

PDF Download